Melde dich kostenlos an, markiere Folgen und Filme als gesehen und erstelle deine Serienchronik! mach die Tour Registrieren

Als Rennfahrer nimmt Jarod in Kalifornien im Roemer-Racing-Team den Platz von Jimmy Roemer ein, der bei einer Testfahrt im Wagen seines Bruders R.J. vor kurzem einen schweren Unfall hatte. Der Verdacht des Pretenders, dass es sich um einen gezielten Mordversuch gehandelt hat, bestätigt sich: Die Bremsen von R.J.s Wagen waren manipuliert. Aber wer war Ziel des Anschlags, Jimmy oder R.J.? Und wer ist der Täter? R.J. war im brüderlichen Konkurrenzkampf um die Anerkennung seines Vaters, der das Team managt, schon immer jedes Mittel recht. Wollte er seinen Bruder ausschalten? Auch Nigel Brinkman, der dritte und erfolgreichste Fahrer im Team, hätte ein Motiv: R.J. bedrohte seine Spitzenposition. Jarod macht sich an den Bremsen von Nigels Wagen zu schaffen, um ihn während eines Rennens – über die Lautsprecher an der Rennstrecke übertragen – zu einem Geständnis zu zwingen. Sydney holt unterdessen seinen totgeglaubten Bruder Jacob aus dem Krankenhaus. Jacob hat nur noch zwölf Stunden zu leben und ist geistig völlig verwirrt. Aber Jacob, der damals Jarods Ankunft im „Center“ abzeichnete, muss wissen, wer Jarods Eltern sind. Bevor er stirbt, kann Sydneys Bruder nur einen Namen nennen: Gene … Rennsport-Freunde aufgepasst: In der heutigen „Pretender“-Episode gibt es an der Rennstrecke zwei prominente Gastauftritte: Der legendäre Rennfahrer Mario Andretti (Formel 1-Weltmeister von 1978) und sein nicht minder bekannter Sohn Michael Andretti (Champion der CART-Car-Serie 1991) haben an den Boxen den ein oder anderen Tipp für Jarod parat.

Ausstrahlung
07.03.1998
Laufzeit
43 Minuten
Gastdarsteller
0,0

Deine Bewertung: - /10

Bewertung: 0,0/10 von 0 Usern

Guckst Du mehr Serien als Du dir merken kannst? Behalte den Überblick und melde dich an!

Kommentare