In der Auftaktfolge der siebten Staffel versammeln die verschiedenen Seiten ihre Verbündeten um sich. Alles bereitet sich auf die nahenden Kriege vor; Allianzen werden geschmiedet, Taktiken werden analysiert und das weitere Vorgehen wird besprochen. Jon Snow und Sansa Stark vertreten unterschiedliche Ansichten bezüglich des weiteren Vorgehens. Littlefinger versucht die Situation zu seinen Gunsten auszunutzen. Währenddessen erreichen Bran und Meera die Schwarze Festung. In den Flusslanden macht Arya Stark dort weiter, wo sie in der letzten Staffel aufgehört hat: mit ihrem Rachefeldzug gegen die Freys. Cersei bereitet sich zu Jaimes Unmut auf ein Bündnis mit Euron Greyjoy und den Eiseninseln vor. Aber momentan sind die Lannisters dringend auf sämtliche Verbündeten angewiesen, die sie bekommen können. Samwell Tarly macht gleich zwei überraschende Entdeckungen in der Zitadelle der Maester: er findet einen Hinweis darauf, dass in den unteren Gewölben von Burg Dragonstone gewaltige natürliche Vorräte von Drachenglas lagern – eine der wenigen wirksamen Waffen gegen die White Walker. Außerdem begegnet er Jorah Mormont, den es auf der Suche nach einem Heilmittel gegen seine Grauschuppen wohl in die Zitadelle verschlagen hat. In der Zwischenzeit ist Daenerys Targaryen samt Gefolge endlich in Drachenstein, der Burg ihrer Vorfahren angelangt.

Ausstrahlung
17.07.2017
Laufzeit
60 Minuten
Regisseur
0,0

Deine Bewertung: - /10

Bewertung: 0,0/10 von 0 Usern

Guckst Du mehr Serien als Du dir merken kannst? Behalte den Überblick und melde dich an!

Kommentare