Guckst Du mehr Serien als Du dir merken kannst? Behalte den Überblick und melde dich an! mach die Tour Registrieren

Als Conan, Kogoro, Bunzo Ushio und Wataru Takanashi Rans Schrei hören, laufen sie zurück zur Berghütte. Ran selbst ist zwar nichts passiert, aber sie hat Kyoko Saegusa in der Hütte ermordet aufgefunden. Kogoro fällt auf, dass als Tatwaffe erneut ein Messer verwendet wurde. Es wurde von oben links geführt, woraus zu schließen ist, dass es sich beim Mörder vermutlich um einen Linkshänder handelt. Der Verdacht fällt also auf den Auftragskiller Fox. Herr Ushio fragt sich jedoch, welches Motiv Fox für diesen Mord gehabt haben könnte. Shingo Nose meint, dass niemand in der Berghütte zurückgeblieben sei. Sie hätten sich auf die Suche nach den anderen begeben, die Herrn Takanashi zu Hilfe geeilt waren. Dabei haben sie sich in verschiedene Richtungen aufgeteilt, sodass keiner von ihnen über den Aufenthaltsort der anderen Suchenden Bescheid wusste. Somit hat keiner von ihnen ein Alibi für den Mord an Kyoko Saegusa. Nach seinen Ausführungen zündet sich Herr Nose eine Zigarette an. Conan und Kogoro bemerken, dass er dafür die linken Hand benutzt, obwohl sie annahmen, dass er Rechtshänder ist.

Ausstrahlung
02.03.1998
Laufzeit
25 Minuten
0,0

Deine Bewertung: - /10

Bewertung: 0,0/10 von 0 Usern

Schon wieder vergessen welche Folge du gucken wolltest? Starte jetzt!

Kommentare