Kogoro, Ran und Conan sind in einem Biergarten zum Essen, als Conan am Nebentisch einen Mann bemerkt, welcher sich recht auffällig benimmt und sehr nervös wirkt, als ob er auf jemanden warten würde. Während Ran den angetrunkenen Kogoro zur Toilette begleitet, versteckt sich Conan hinter einer Hecke, wodurch er ein Telefongespräch des Mannes mitbekommt. Aus diesem entnimmt er, dass es um einen Entführungsfall geht. Conan gibt vor, Zahnschmerzen zu haben Schnell sagt er Kogoro und Ran Bescheid und die Drei nehmen die Verfolgung mit einem Taxi auf. Der Mann fährt wieder zurück zu seiner Wohnung. Er ist ein Zahnarzt, und da Kogoro davon ausgeht, dass die Entführer den Arzt beobachten, gibt Conan vor, Zahnschmerzen zu haben. Als sie im Haus sind, macht Kogoro klar, dass über die Entführung Bescheid weiß. Daraufhin schildert der Mann, der Keigo Endo heißt, alle Fakten des Falles. Er zeigt Kogoro außerdem den Entführerbrief, sowie ein Bild seines entführten Sohns Keita Endo, und sagt ihm auch, dass der Entführer die Lösegeldübergabe abgesagt hatte. Außerdem schien Keita fröhlich zu sein und keine Angst zu haben, als der Kidnapper Herrn Endo anrief. Daraus schließt Kogoro, dass der Entführer eine Komplizin haben muss, welche gut mit Kindern umgehen kann. Kogoro rät, die Polizei einzuschalten, doch der Arzt lehnt ab und fleht Kogoro um Hilfe an. Währenddessen schafft Conan es, einen Peilsender am Koffer mit dem Lösegeld zu befestigen.

Ausstrahlung
30.06.1997
Laufzeit
25 Minuten
0,0

Deine Bewertung: - /10

Bewertung: 0,0/10 von 0 Usern

Verliere nie wieder den Überblick über deine Serien und Filme! Starte jetzt!

Kommentare